BODYFORMING MIT KÄLTE STATT SKALPELL

Bodyforming mit Kälte statt Skalpell

Entwickelt von Wissenschaftlern der Harvard Medical School (USA), basiert die Kryolipolyse auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass Fettzellen kälteempfindlicher als andere Zelltypen sind. Diesen Effekt macht man sich gezielt zu Nutze und ermöglicht damit eine Fettzellenbehandlung ohne Operation.

Durch die Anwendung eines Kälte-Vakuum-Applikators wird die gewünschte Körperzone für ca. 30–70 Minuten auf eine Temperatur um den Gefrierpunkt kontrolliert herunter gekühlt, ohne dabei die Haut oder umliegendes Gewebe zu verletzen.

Da die Kryolipolyse nur von aussen wirkt ist keine Betäubung nötig und man muss mit keiner Ausfallzeit rechnen. Selbst Sport unmittelbar nach der Behandlung ist also kein Problem!

Ablauf der Behandlung

Im ausführlichen Beratungsgespräch werden Wünsche und Ziele ausgelotet und anhand der festgestellten Körperwerte ein individueller Behandlungsplan inkl. Nachsorgehinweise erstellt.

Vor dem Anlegen des Applikators wird ein spezielles Kälteschutztuch auf die zu behandelnde Stelle aufgelegt, um die Haut gut zu schützen.

Danach wird die gewünschte Körperpartie in einen speziell geformten Behandlungskopf mittels Vakuums „eingesaugt“ und darin bis zu einer Stunde kontrolliert gekühlt.

Während der Behandlung kann man sich zurücklehnen und lesen, arbeiten, Musik hören oder einfach nur entspannen.
Nach der Behandlung wird die behandelte Körperzone mit einer manuellen Massage aufgelockert.

Für wen ist die Kryolipolyse geeignet?

 

Die Kryolipolyse ist ein sanftes Bodyforming Verfahren, das vor allem bei lokalen Fettdepots sinnvoll eingesetzt werden kann.

Besonders bei Normalgewicht oder leichtem Übergewicht führt die Behandlung zu einer hohen Zufriedenheit bei Patient*innen.

Mit dem Medizinischem Gerät “Les Med” bei Bodyforming Studio können praktisch alle subkutanen Fettdepots am Körper und sogar im Gesichtsbereich (Kinn, Jawline) behandelt werden. Typische Behandlungszonen sind Bauch und Hüfte. Bei Bodyforming Studio gilt immer eine Körperregion als eine Behandlungszone, selbst wenn zwei Applikatoren (z.B. an den Armen, Schenkeln, Waden oder Hüfte) zum Einsatz kommen.

In jedem Behandlungspaket ist eine ausführliche Anamneseuntersuchung inklusive. Wir beraten vor jeder Behandlung ausführlich über das Kryolipolyse-Verfahren, dessen Ablauf und Wirkungsweise. Ebenfalls inklusive ist ein kostenloser Nachsorge-Termin. Somit entstehen keine weiteren Kosten im Verlauf der Kryolipolyse Behandlung.

Zusätzlich kann die Kryolipolyse Behandlung bequem in monatlichen Raten bezahlt werden.

 

Jede Kryolipolyse Behandlung beinhaltet grundsätzlich:

  • Ausführliches Beratungsgespräch
  • Anamnese mit Untersuchung aller relevanten Werte
  • Geschultes Personal
  • Kostenloser Nachsorge-Termin
  • Einsatz von zertifizierter Medizintechnik

  • Kontraindikationen (nicht geeignete Personen)
    • Stark übergewichtige Personen
    • Erkrankungen von Fettgewebe oder der Leber
    • Aktive Kälte- und Druckurtikaria (Rötungen, Schwellungen, Nesselsucht)
    • Kryoglobulinämie (Gefässentzündungen)
    • Schwangerschaft
    • Hauterkrankungen oder Wunden auf der Behandlungszone

Behandelnde Zonen

1 Zone ist zBsp. Oberarm rechts

Möglich sind Bauch, Lovehandles, Po, Oberschenkel, Reiterhosen, Innenschenkel, Knie, Waden, Arme, Rücken.

Selbstverständlich versuche ich auch individuelle Behandlungen durch zu führen.

Eine Behandlung mit Kryolipolyse dauert 50-60 Minuten. Es können 2 Zonen gleichzeitig in einer Stunde behandelt werden:

Je nach Grösse der Fettpolster sind 1 – 4 Kryolipolyse Behandlungen empfehlenswert. Bei mehreren Behandlungen kann im Abstand von 1 Monat die selbe Zone behandelt werden.

Die abgestorbenen Fettzellen werden auf natürlichem Wege über das Lymphsystem abtransportiert. Ich empfehle eine Mechanische Lymphdrainage um den Prozess des Abtransport zu beschleunigen. Der sichtbare Effekt tritt nach ca. 2 Monaten ein.

Risiken und Nebenwirkungen

Die Kryolipolyse ist sehr schonend und risikoarm. Nach den Behandlungen zeigen sich oft Rötungen und teilweise Blutergüsse sowie eine leichte Druckempfindlichkeit. Diese Nebenwirkungen verschwinden automatisch nach einigen Stunden oder Tagen. Deshalb ist die Kryolipolyse die beste Lösung für die permanente lokale Entfernung von Fettzellen. Das Kälteverfahren ist ein neues, nicht invasives Verfahren zur sanften und erfolgreichen Eliminierung von Fett an bestimmten Bereichen des Körpers. In den behandelten Bereichen führt dies zu einer deutlichen, natürlich aussehenden Fettreduzierung. Das Besondere am Verfahren ist der Einsatz einer revolutionären Kühltechnik. Die Fettzellen in den Fettpölsterchen werden durch einen stufenweisen Prozess eliminiert, der das umgebende Gewebe nicht verletzt. Im Gegensatz zu herkömmlichen invasiven Operationen ist das Kälteverfahren nicht invasiv – keine Nadeln oder Einschnitte. Ein nicht invasiver Applikator wird auf die Haut aufgesetzt, um die Fettzellen an bestimmten Körperbereichen präzise und kontrolliert zu kühlen und so zu eliminieren. Die dem Kühlvorgang ausgesetzten Fettzellen leiten einen Vorgang zur natürlichen Zellenbeseitigung ein. Im behandelten Bereich werden die Fettzellen stufenweise vom Stoffwechsel abgebaut. Die Folge ist eine Reduzierung der Fettpölsterchen, die bei den meisten Kunden nach etwa 6 bis 12 Wochen sichtbar wird.

Preise

Kryolipolyse grosse Zone z. b. Bauch CHF 220, kleine Zone CHF 125 pro Behandlung.

inkl. BIA  (Bio Impedanz Analyse – Messung Verhältnis von Muskel-, Fettmasse und Wasseranteil).

Kryolipolyse Behandlung

Es werden 5 Behandlungen empfohlen.

Kombi EMS mit Kryolipolyse

5 Behandlungen  2 kleine Zonen Kryolipolyse & 12er Abo EMS für 1800.- statt  1970.-

5  Behandlungen 1 grosse Zonen Kryolipolyse & 12er Abo EMS für 1640.- statt 1820.-

Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken und inkl. MwSt.

 

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns über das Formular:

Angebote, wählen Sie eine Option:

Bitte um Kontakt via: